Katja Lieber und ihr Partner in Warschau

Partner

Arbeitssuche in Frankreich

Wenn man sich einmal in der Oper umschaut, so sieht man, dass es für junge Leute schon viele Möglichkeiten gibt, um eine passende Arbeitsstelle zu finden und auch neue Länder zu entdecken. Als großer Frankreich Fan, habe ich mich jetzt schon vor einigen Jahren dafür entschieden nach Frankreich zu gehen, freue mich schon darauf, das Land besser zu entdecken.

Neben dem Studium in Wien, war ich auch öfters in Paris gewesen, und habe durch Kontakte auch hier eine coole Arbeitsstelle im Garten von Versailles gekriegt.

Ich bin hier verantwortlich, dass die Pflanzen im Garten immer gut aussehen und komme auch sehr viel mit den ganzen Touristen in Kontakt. Das ist auch so etwas wie ein Traum von mir gewesen, denn ich interessiere mich auch sowieso stark für Blumen, und auch Frankreich ist ein Land, das mich immer wieder sehr begeistert.

Langsam aber sicher, kommt jetzt allerdings wieder der französische Winter. Ich bin schon am überlegen, ob ich mich mal auf CDate Erfahrungen Schweiz anmelde, um dann auch auf ein paar neue Freunde zu finden. Grad in den letzten paar Monaten, habe ich mich schon ziemlich einsam gefühlt, und würde mich deswegen auch freuen, endlich mal wieder die Zeit mit jemanden zu verbringen, der cooles, mit dem ich mich dann auch austauschen kann. Eine Freundin von mir hat das auch unter Sexpartnerclub Österreich gemacht und hat darüber vor kurzem auch einen Freund gefunden, der an der Universität Paris studiert.

Zwar ist es noch etwas Zeit, bis der Winter dann auch kommt, aber man merkt schon, dass die Nächte kälter sind und dass auch die Pflanzen beginnen sich zurückzuziehen. Deswegen werde ich jetzt auch damit beginnen die ganzen Gewächshäuser zu bewirtschaften, und habe auch schon damit angefangen verschiedene Touristengruppen zu übernehmen, und diese rund um das Schloss Versailles zu führen.

Das hatte ich damals auch immer im Schloss Schönbrunn in Wien gemacht, und fand es immer sehr cool. Diese Praxis nutze ich jetzt auch sehr stark in Frankreich, und finde auch, dass mit der Beruf als Museumsführerin sehr viel Spaß macht. Gerade durch, was man hier in das Frankreich auch meistens ziemlich gutes Trinkgeld gibt bekommt, macht der Job auch sehr viel Spaß, man kann auch viel dazu lernen.

Falls ich durch meine Arbeit allerdings in den nächsten Tagen keinen Freund finde, werde ich auch mal auf Lovepoint Rabatt Neu schauen. Dort habe ich vor ein paar Monaten schon mal mich angemeldet, aber hatte bisher noch keine Zeit, das Profil zu pflegen. Vielleicht findet sich der Traumprinz jedoch auf diesem Portal und ich hätte endlich jemanden, mit dem ich dann auch mal abends durch Paris gehen könnte, um die Schönheit der Stadt zu genießen.