Katja Lieber und ihr Partner in Warschau

Partner

Leben und studieren in Valencia

Schaut man sich Spanien einmal näher an, so gibt es nur wenige Städte, die aktuell einen wirtschaftlichen Aufschwung erleben. Neben Madrid und Barcelona, gehört dabei auch die ostspanische Stadt Valencia dazu. Dort habe ich jetzt auch schon fast ein halbes Jahr lang studiert, muss sagen, dass ich während dieser Zeit sehr viel hinzu gelernt habe.

Obwohl die Zeit manchmal etwas chaotischer in Valencia war, kann ich sie jedem empfehlen. Als eine der schönsten Städte an der spanischen Ostküste eignet sich Valencia sehr gut für Reisen und Exkursionen, besonders das lebendige Nachtleben hat mich hier sehr begeistert. Die Stadt verfügt auch über einen sehr schönen Strand, wo ich auch das erste mal Surfen gelernt haben.

Da ich damals auch relativ neu in Spanien war, hatte ich mich auch unter Friendscout24 Gutschein bestandskunden angemeldet, um neue Leute zu finden. Zwar ist es auch gut, wenn man seine Zeit mit Erasmus Studenten verbringt, aber natürlich bin ich auch nach Spanien gekommen um selbst Spanisch zu lernen, und mehr von der spanischen Kultur zu erfahren. Da ich auch bei einem Unternehmen wie BMW arbeiten möchte, und dort dann auch gerne in Auslandsprojekten aktiv sein möchte, ist es natürlich auch wichtig zu wissen wie eine Kultur funktioniert, und welche ungeschriebenen Gesetze es dort gibt.

Über Ecift.de nachrichten lesen hatte ich auch einen netten Spanier kennen gelernt, mit denen ich in der Vergangenheit viel Zeit verbracht habe. Wir hatten dann auch so etwas wie eine Beziehung aufgebaut, der mich oft auf Reisen nach Alicante oder auch Tarragona mitgenommen. Mittlerweile spreche ich auch fließend Spanisch, was mir auch dabei ist hier abends noch weg zu gehen. Ich bin jetzt noch einen Monat in Valencia unterwegs, und möchte dabei natürlich auch das Beste aus meiner Zeit machen. Zwar gebe es auch die Möglichkeit hier hauptsächlich die Zeit in der Studium einzusteigen, aber dadurch, dass die Uni Valencia eigentlich relativ einfache Anbietet, möchte ich meine Zeit lieber damit verbringen noch etwas über das Land zu erfahren.


Auch Gay Parship Berlin Single
habe ich in den letzten paar Monaten neue Leute kennen gelernt, mit denen man auch sehr viel Unternehmen kann. Ich bin deswegen auch dort Mitglied geworden, und hat mit den Leuten schon einige Reisen in die Umgebung von Valencia gemacht. Wenn man hier auch einen Mietwagen hat, und sich einigermaßen eine spanische Fahrweise Kunden, so kann man hier auch mit dem Auto viel entdecken.

Von der Arbeit her bietet Valencia leider aktuell relativ wenig Chancen, denn die Stadt hat sich in den letzten paar Jahren ziemlich verschuldet und man merkt auch, dass es viele Unternehmen gibt, die Pleite gegangen sind. Trotzdem könnte ich mir gut vorstellen später mal für ein deutsches oder spanisches Unternehmen hierher zu ziehen, und dann auch langfristig ihr zu leben. Dadurch, dass die Mietpreise jetzt auch günstiger geworden sind, kann man auch im Stadtzentrum günstige Wohnung finden.